Home » » Spaghetti-Eis selber machen mit der Kartoffelpresse

Spaghetti-Eis selber machen mit der Kartoffelpresse

Spaghetti-Eis selber machen mit der Kartoffelpresse

Ein Eis, das an Spaghetti mit Tomatensoße und Parmesan erinnert. Jeder und jede kennt es. Wir verbinden damit großartige Momente in der Jugend, mit den eigenen Kindern, aber auch Erwachsene erfreuen sich an der köstlichen Kombination aus auf Sahne gebettetem Vanilleeis in Nudelform mit roter Erdbeersauce und Raspeln aus weißer Schokolade. Berechtigterweise gehört das Spaghetti-Eis zu den beliebtesten Eisspezialitäten in Deutschland. Wir zeigen dir, wie du mit einer Kartoffelpresse aus Edelstahl den deutschen Eis-Klassiker zu Hause selbst machen kannst, sollte deine Lieblings-Eisdiele mal geschlossen haben. 

Das benötigst du für 4 Portionen

  • 900 ml Vanilleeis  
  • 200 g frische Erdbeeren (TK Beeren sind eine leckere Alternative)
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 100 g Schlagsahne
  • 50 g weiße Schokolade (am Stück oder schon geraspelt)
  • Zitronensaft nach Belieben
  • circa. 15 Minuten Zeit 

Spaghetti-Eis Schritt-für-Schritt-Anleitung


1)
Lege die Kartoffelpresse 10-15 Minuten ins Eisfach. So schmilzt das Eis beim Pressen nicht und die "Spaghetti" behalten ihre schöne Form. 


2) Frische Erdbeeren waschen, putzen und den Strunk entfernen. Wer möchte, kann 3 Erdbeeren halbieren und zur Deko beiseitelegen.Die restlichen Erdbeeren mit Zucker und Zitronensaft vermischen und pürieren. Sahne steif schlagen.


3)
Einen Klacks Sahne auf den Teller geben. 

4) Die Kartoffelpresse aus der Gefriertruhe holen und die Kugeln Eis in den Behälter füllen. 

5) Setze den mittleren Einsatz ein, dann gelingen die „Spaghetti“ besonders gut. Ist das Eis zu hart, warte 2-3 Minuten. Dann geht es leichter.

6) Anschließend die Kugeln Vanilleeis durch die Kartoffelpresse über die steife Sahne drücken. 

7) Das Spaghetti-Eis einfach mit den pürierten Erdbeeren verzieren.

8) Die weiße Schokolade in einer Küchenreibe oder mit einem Messer fein raspeln und auf dem Eis verteilen.

9) Nun die übrigen Erdbeerhälften zur Deko aufsetzen. 
Das Eis direkt servieren oder wieder in das Gefrierfach stellen 

    Tipp: Wenn man das Schmelzen des Eises mindern möchte, empfiehlt es sich, das Eis vorzuproduzieren und einige Stunden in einem Teller für den Verzehr fertig in die Tiefkühltruhe zu stellen. 

    Klicke auf das Bild, dann gelangst du direkt zu unserer Kartoffelpresse aus Edelstahl:

     Kartoffelpresse aus Edelstahl von SILBERTHAL

     

    Häufige Fragen zum Spaghetti-Eis

    Was gehört zum Spaghetti-Eis?

    Ein Spaghetti-Eis besteht aus auf Sahne gebettetem Vanilleeis in Nudelform mit roter Erdbeersauce und Raspeln aus weißer Schokolade.

    Welche Presse eignet sich für Spaghetti-Eis?

    Die Eisdiele hat zu oder du möchtest deinen Gästen, Kindern oder Familie etwas Besonderes bieten? Mit einer Kartoffelpresse aus Edelstahl kannst du schnell und einfach dein Spaghetti-Eis zu Hause machen. Auch gekauftes Vanilleeis schmeckt sehr gut, noch geschmackvoller ist aber natürlich selbst gemachtes Eis.

    Warum Sahne unter Spaghetti-Eis?

    Laut dem Erfinder war Sahne der Wunsch zahlreicher Gäste, da Sahne einfach zu Eis dazugehört. Damit die Sahne aber nicht das Gesamtbild stört, hat er sie einfach unter dem Berg Eis-Nudeln versteckt.  Durch den hohen Fettanteil von 35 Prozent hat Sahne einen anderen Gefrierpunkt als Eis. Beim Kontakt mit dem kalten Vanilleeis, so erklärt es Fontanelle, wird sie so „schön knackig“.

    Wie viele Kugeln hat ein Spaghetti-Eis?

    Für ein Spaghetti-Eis werden 2-3 Kugeln verwendet. 

    Wer hat das Spaghetti-Eis erfunden?

    Der damals siebzehnjährige Dario Fontanella erfand das Dessert für die Eisdiele seines Vaters. Der erste Teller Spaghetti-Eis wurde am Ostersonntag, dem 6. April 1969 serviert. Sein Vater war in den 1930ern aus Italien nach Deutschland ausgewandert und sich in Mannheim niedergelassen hat. Heutzutage ist die Spezialität über die Grenzen von Mannheim hinaus bekannt und zählt zu den beliebtesten Eissorten Deutschlands. 

    Ist Spaghetti-Eis patentiert?

    Die große Erfolgsgeschichte hat aber auch einen bitteren Teil: So ließ Dario sein Spaghettieis-Dessert nie patentieren. Ein Fehler, wie dem jungen Eismacher zu spät klar wurde.

    In welchem Land wurde das Spaghetti-Eis erfunden?

    Spaghetti-Eis wurde in Deutschland von Dario Fontanella erfunden. 1969 erfand er das Dessert in der Eisdiele seines Vaters in Mannheim.

    Wie viel Kalorien hat ein großes Spaghetti-Eis?

    Generell kannst du dich an folgenden Nährwerten orientieren:

    1 Becher (300 g)

    Brennwert

    2424 kJ (579 kcal),

    Eiweiß

    6 g

    Fett

    27 g

    Kohlenhydrate

    60 g

    Klicke auf das Bild, dann gelangst du direkt zu unserer Kartoffelpresse aus Edelstahl:

     Kartoffelpresse aus Edelstahl von SILBERTHAL










    Hinterlassen Sie einen Kommentar