Home » » Die 7 Lieblings-Foodblogs von SILBERTHAL

Die 7 Lieblings-Foodblogs von SILBERTHAL

Titelbild - Die 7 Lieblings-Foodblogs von SILBERTHAL

Wir von SILBERTHAL lieben das Kochen, Essen und Trinken, und zwar in jeder Form. Ob zuhause mit der Familie, allein am Mittagstisch oder auch samstags im Lieblingsrestaurant - hier schaffen wir unsere absoluten Genussmomente. Wenn man oft selbst hinter dem Herd steht und täglich leckere Gerichte zaubern möchte, stellt sich oft die Frage: "Was essen wir heute?" Die erste Anlaufstelle für kreative Rezeptinspirationen sind meist Foodblogger und -bloggerinnen. Eine Vielfalt an Rezepten ermöglicht das kulinarische Filtern nach 'Beliebte Gerichte', 'Vegetarische Rezepte' oder auch der asiatischen oder italienischen Küche - je nachdem worauf die Geschmacksknospen Lust haben. Dazu sind es die persönlichen Geschichten der BloggerInnen, die die Rezepte so besonders machen. 

Was uns wichtig ist

Daher haben wir die Top 7 unserer liebsten Foodblogs im deutschsprachigen Raum für euch gesammelt. Reichweiten- und Follower-Zahlen haben wir nicht beachtet - neben tollen Rezepten sind Authentizität, Kreativität und der Genussfaktor die wichtigsten Kriterien. Wir sind begeistert, wenn man die Präzision und Leidenschaft in jedem einzelnen Schritt spürt und der bewusste Umgang mit frischen Lebensmitteln selbstverständlich ist.

Eine kulinarische Reise

Die folgenden Foodblogs versorgen dich mit leckeren Rezepten durch und durch, ob vegetarisch oder vegan, einfach oder anspruchsvoll, fleischbasiert oder gesund. Auch wenn es mal etwas Ausgefallener sein soll, findest du beliebte Gerichte aus anderen Kulturen wie der asiatischen oder indischen Küche. Viel Spaß auf deiner Geschmacksreise - ich bin mir sicher, dass du fündig wirst!

Dein Lieblings-Foodblog ist nicht dabei? Dann teile die Website(s) mit uns doch gerne unten im Kommentarbereich. Wir freuen uns auf neue Inspiration. 🤗👇

Warum lieben wir Foodblogs?

  • Leckere Rezepte für den Alltag & auch das Sonntagsfestmahl
  • Einfache Rezepte mit einzelnen Schritten
  • Persönliche Geschichten zu den Rezepten 
  • Spannende Einblicke in das tägliche Leben 
  • Bunte & Kreative Rezeptvielfalt:
    • Gesunde Rezepte
    • Vegane Rezepte
    • Saisonale Rezepte
    • Japanische Küche
    • Schwäbische Klassiker
    • und und und

 ------------------------------------------------------------

Jörg & Nadine von Eat this! 

SILBERTHAL liebt... einmal ALLES bitte. Wer immer noch der Überzeugung ist, dass vegane Ernährung schwierig ist und Verzicht heißt, der sollte bei Jörg & Nadine stöbern. Ihre Spezialität... super einfache, extrem leckere und überhaupt nicht eintönige vegane Gericht. Good to know... angefangen im Jahr 2011 mit dem Foodblog, verzaubern uns die beiden nun bereits hauptberuflich mit ihren vielfältigen Rezepten. Nicht vergessen... Sriracha versüßt dein Leben! 😁

Wie seid ihr Foodblogger geworden? 

Wir wurden immer mal wieder von Freunden und Familie nach unseren Rezepten gefragt. Und da wir teils selbst am nächsten Tag nicht mehr so recht wussten, was da eigentlich nochmal genau in Topf und Pfanne kam, haben wir angefangen, diese aufzuschreiben und dabei gedacht: „Hey, könnten wir eigentlich auch gleich ins Internet stellen.“ Auf jeden Fall steckte damals noch kein Erfolgsgedanke hinter dem Blog.

Wo holt ihr euch eure Inspiration zum Kochen & Backen? 

Das ist super unterschiedlich. Saisonales Gemüse, Kräuter, neue Gewürze. Aber auch Dokumentationen, Artikel und auch (unvegane) Kochbücher sind Inspirationsquellen.

Wie sieht für euch der perfekte Genussmoment aus? 

Voll unspektakulär. Eines unserer Lieblingsgerichte – und die ändern sich ständig –, das Sofa und ein guter Film. *chefs kiss*

Blog / Instagram / Facebook

---------------------------------------------------

Julia von Tiny Spoon

Julia von Tiny Spoon

SILBERTHAL liebt... die alltagstauglichen Rezepte entwickelt von Julia, um die ganze Familie gesund zu ernähren. Ihre Spezialität... schnelle, einfache Rezepte mit wenig Zutaten und eine riesen Portion Spaß. Good to know... sie hat bereits ein Kochbuch veröffentlicht für ganze Familien mit Baby - "1 x kochen für ALLE".

Wie bist du Foodbloggerin geworden? 

Nach der Geburt meines Sohnes vor nun fast 10 Jahren hat mich das Kochen für Babys und Kinder inspiriert einen Foodblog mit genau diesem Thema zu schreiben. Damals gab es so etwas in Deutschland kaum. Mit den Jahren ist mein Kind größer geworden und die Rezepte haben sich dementsprechend weg von Baby und hin zur Familienküche entwickelt. 

Wo holst du dir deine Inspiration zum Kochen & Backen? 

Überall her! Reisen, Restaurantbesuche, Kochbücher, Blogs, Social Media, Familie & Freunde…. Leckeres Essen und Inspiration finde ich überall. :-)

Wie sieht für dich der perfekte Genussmoment aus?

Für mich steht Geselligkeit bei einem Essen ganz oben. Gemeinsam mit Familie und Freunden an einem Tisch zu sitzen und ein gutes Essen genießen zu können, dass ist für mich ein wahrer Genussmoment.

Blog | Instagram | Lieblingsrezept: Apfel-Maroni-Ravioli mit Salbeibutter

--------------------------------------------------- 

Christine von Tricky Tine

Christine von Tricky Tine

SILBERTHAL liebt... alle 549 Rezepte auf Christines Blog, die mit ganz viel Leidenschaft & Hingabe entwickelt wurden. Sie hat ein Händchen dafür einfache, klassische Gerichte mit wenig Zutaten aufzupeppen. Das Tolle... viele ihrer Rezepte sind in 30 Minuten bereit zum Genießen! Good to know... Tines Kochlabor ist auch in Stuttgart - SILBERTHAL ist quasi Nachbar. 👋

Wie bist du Foodbloggerin geworden? 

Alles begann im Jahr 2014 am 11. Mai, da startete ich meinen Foodblog trickytine.com. Mein damaliger Wunsch war, mir einen kreativen und leckeren Abenteuerspielplatz zu erschaffen und Menschen mit meinen tricky Rezeptideen zu inspirieren. Daraus ist rasch ein tolles Genuss-Business entwachsen, mit dem ich seit 2017 selbstständig bin.

Wo holst du dir deine Inspiration zum Kochen & Backen? 

Das ist immer eine Mixtur aus meiner Erinnerung an gute alte Gerichte, die mich schon mein Leben begleiten und neuen Einflüssen, die mich täglich umgeben. Und die verleihen meinen Rezepten dann den neuen tricky Twist. Ob mit saisonalen Zutaten. Exotischen Gewürzen. Oder dem veganisieren von Gerichten. Ich mag das kreative Spiel mit Zutaten und das Ausprobieren in meiner Studio Küche und liebe es, meine Community mit neuen Ideen zu überraschen.

Wie sieht für dich der perfekte Genussmoment aus?

Für mich ist das nicht nur ein einzelner Moment, sondern eher der Genuss am Kreieren selbst. Die Idee für ein Rezept. Der Einkauf der frischen Zutaten in der Markthalle. Das Kochen und Zubereiten in der Küche. Und das finale Verkosten und Genießen. All das sind total schöne Genussmomente, die allesamt für mich dazu gehören.

Blog | Instagram | Lieblingsrezept: würziger Ofenblumenkohl auf scharfem Frischkäse-Dip

--------------------------------------------------- 

Marie & Michael von The Vegan Allrounder 

SILBERTHAL liebt... das junge Power-Couple aus Wien, welches tolle vegane Rezepte teilt, die echt einfach zum Nachkochen für jederfrau und jedermann sind. Ihre Spezialität... die asiatische Küche, in vegan natürlich. Good to know... schaut auch unbedingt auf dem Instagram Kanal vorbei - dort gibt es viele hilfreiche, kurze, witzige Videos zu vielen Rezepten.

Wie seid ihr Foodblogger geworden?

Marie ist in einem Gastronomiebetrieb groß geworden und hat schon seit ihrer frühesten Kindheit gerne gekocht und ihrer Mutter in der Küche geholfen. Im Laufe der Jahre hat sie dann begonnen ihre eigenen Rezepte zu entwerfen. Bevor Michael, Marie kennengelernt hat, hatte er mit dem Kochen nichts am Hut. Marie hat ihm die kulinarische Welt eröffnet und ihn in den Bann des Kochens gezogen. Seit dem ist Michael auch ein begeisterter Hobbykoch. 2019 haben wir zusammen einen Instagram Account (@theveganallrounder) gegründet, um Freunde und Verwandte mit unseren Rezepten zu inspirieren. Damals konnten wir noch nicht ahnen wohin die Reise geht. Heute haben wir auf den diversen Social Media Plattformen eine beträchtliche Anzahl an Followern, die begeistert unsere Rezepte nachkochen. Seit einem Jahr haben wir außerdem unseren eigenen Food Blog im Web und veröffentlichen dort mit genauen Anweisungen und Bildern unsere pflanzlichen Rezepte. Im Herbst 2021 konnten wir beim Austria Food Blog Award gleich 2 Preise gewinnen und so unsere harte Arbeit krönen. Wir lieben es neue Rezepte zu kreieren und kreativ in der Küche zu sein. Am meisten Spaß machen uns Live Kochshows und Workshops, die wir online und auf Messen abgehalten haben. Der Kontakt mit den Leuten und ihre Augen mit unseren Rezepten zum funkeln zu bringen ist das tollste am Foodbloggen.

Wo holt ihr euch eure Inspiration zum Kochen & Backen?

Marie ist klar die Inspirationsquelle unseres Duos und denkt sich die meisten Rezepte aus. Zwischen neuen Kreationen und Klassikern, die wir in vegane Alternativen umwandeln ist alles dabei. Auch die verschiedensten internationalen Küchen haben es uns angetan. Vor allem Asiatisch, Mexikanisch und Indisch gibt es bei uns sehr oft und viel Inspiration zu Rezepten dieser Küchen stammen aus Kochbüchern und Blogs. Auf Sozialen Medien wie Instagram folgen wir außerdem anderen Food Bloggern und lassen uns auch da gerne inspirieren.

Wie sieht für euch der perfekte Genussmoment aus?

Schwierige Frage, wir lieben Essen und der perfekte Genussmoment für uns ist schwierig auszumachen. Wir versuchen uns jeden Tag die Zeit zu nehmen einen Genussmoment zu erleben, indem wir selber mit frischen Zutaten leckere Speisen zubereiten und sie dann gemütlich zusammen essen, am besten mit Freunden an einem gemütlichen Abend.

Blog | Instagram | Lieblingsrezept: Südtiroler Schlutzkrapfen

--------------------------------------------------- 

Tanja von Ihana.life

Tanja von Ihana.life

SILBERTHAL liebt... nicht nur die vegane Vielfalt, die Tanja mit ihren Rezepten teilt, sondern auch ihre informativen Artikel zum Veganismus. Good to know... Tanja lebt schon seit 7 Jahren vegan aufgrund ihrer Liebe zu Tieren.

Wie bist du Foodbloggerin geworden? 

Ich fand Blogs schon immer toll und faszinierend. Irgendwann bin ich auf die Idee gekommen, auch selbst mit einem zu starten. Angefangen hat das dann 2013 mit einem reinen Foodblog - damals noch vegetarisch. Vegan wurde mein Blog etwa ein Jahr später. Mit der Zeit kamen dazu noch Infos zu veganen Lebensmitteln, Inspirationen fürs vegane Leben sowie Geschichten und Interviews von und mit tollen Menschen, die den Veganismus auf ganz unterschiedliche Arten beleuchten und bereichern.

Wo holst du dir deine Inspiration zum Kochen & Backen? 

Meine Rezepte entstehen in der Regel aus dem Bauch heraus. Inspiration kann dabei alles sein. Ein Einkauf, die Jahreszeiten, ein Gespräch. Aber natürlich hole ich mir auch Inspirationen aus Zeitschriften oder von Pinterest.

Wie sieht für dich der perfekte Genussmoment aus?

Den einen perfekten Moment gibt es in diesem Fall für mich nicht. Dafür esse ich zu gerne und es gibt einfach mittlerweile so viele unglaublich leckere vegane Rezepte. Genießen kann ich ein Gericht aber generell nur dann, wenn dafür kein anderes Lebewesen leiden musste. 

Blog | Instagram | Lieblingsrezept: Veganes Tiramisu

--------------------------------------------------- 

Julia von Manopasto

Julia von Manopasto

SILBERTHAL liebt... alles was mit knusprigem Teig und mit ganz viel geschmolzenem Käse zu tun hat, somit auch die vielfältigen Pizzarezepte von Julia. Das Tolle... Julia teilt nicht nur abgefahrene Pizzen auf ihrem Instagram, sondern auch viel Know-How zum Backen und zum richtigen Equipment auf ihrem Blog. Good to know... 'manopasto' bedeutet Hand (mano) und Teig (pasto). 

Wie bist du Foodbloggerin geworden?

Seit über 5 Jahren beschäftige ich mich nun schon mit Pizza und allem was dazugehört. Angefangen hatte es damit, dass ich mit meiner italienischen Schwiegermama in der Küche stand und das erste mal eine Blechpizza backte. Mit der Zeit bin ich dann auf die neapolitanische Pizza und weitere Pizza Arten gestoßen und habe gemerkt, wie vielfältig und komplex die Pizza Welt sein kann. Neapolitanische, römische und American style Pizzen – alle unterschiedlich in der Herstellung und Geschmack, aber jede einzigartig lecker auf ihre Art! Da ich zu Beginn viele Frage hatte und teilweise wochen- oder gar monatelang recherchieren musste, wollte ich mit meinem Blog eine Plattform schaffen, auf der ich mein Wissen und meine Leidenschaft mit anderen Pizza-Enthusiasten teilen kann.

Wo holst du dir deine Inspiration zum Kochen & Backen?

Meine Inspiration hole ich mir von überall: Ich habe sehr viele Pizza Bücher zuhause, die alle voll mit Ideen sind und längst nicht ausgeschöpft wurden! Ich versuche aber auch Ideen aus anderen „Küchen“ heranzuziehen, d.h. wenn wir mal keine Pizza essen, kommt irgendwann stets die Frage auf, wie X wohl auf einer Pizza schmecken würde (z.B. ein Pasta Gericht oder indisches Curry). Letztlich kommt aber auch viel Inspiration von der grandiosen und sehr lebendigen Pizza Community auf Instagram. Dort tummeln sich sehr viele leidenschaftliche PizzabäckerInnen, die selber sehr kreativ sind und ihre eigene Stile haben.

Wie sieht für dich der perfekte Genussmoment aus?

Am liebsten mit Freunden oder der Familie ganz unbeschwert bei uns Zuhause. Es werden verschiedene Pizzen in Begleitung mit der ein oder anderen Flasche guten Wein kredenzt, und es läuft gute Musik im Hintergrund. Dabei essen und trinken wir ausgiebig und philosophieren über das Leben!

Blog | Instagram | Lieblingsrezept: Neapolitanische Pizza

--------------------------------------------------- 

Annalena & Johanna von Hey Foodsister

Annalena & Johanna von Hey Foodsister

SILBERTHAL liebt... die zwei sympathischen Schwestern, die einem das Leben versüßen mit ihren vielen Rezepten für Kuchen, Törtchen, Gebäck und Co. Ihre Spezialität... na, das Backen natürlich. Hier findet ihr simple bis anspruchsvolle Backkünste, aber auch das ein oder andere herzhafte Gericht. Good to know... gelernt haben sie bei Oma und Mama - es gibt doch nichts besseres als vom Teiglöffel zu naschen als kleines Kind. 😋

Wie seid ihr Foodbloggerinnen geworden?

Angefangen hat alles mit der Idee von Annalena, die kurz zuvor einen Artikel über Foodblogs in einer Zeitschrift gelesen hatte. Das war 2013, seit dem ist also einiges passiert!

Wo holt ihr euch Inspiration zum Kochen & Backen?

Inspiration holen wir uns natürlich viel über Social Media, blättern aber auch gerne durch Zeitschriften und Kochbücher. Restaurants, Cafés und sogar der Kaffeeklatsch bei Oma können zudem ziemlich inspirierend sein. 

Wie sieht für euch der perfekte Genussmoment aus?

Der perfekte Genussmoment findet für uns mit gutem Essen und in Gesellschaft von lieben Menschen statt. Mit denen man die Zeit und alles um sich herum vergisst. 

Blog | Instagram | Lieblingsrezept: Amerikanische Buttermilch Pancakes  

--------------------------------------------------- 

Häufige Fragen

Mein Foodblog fehlt! Was kann ich tun?

Schick uns gerne eine E-Mail an info@silberthal.de mit einer kleinen Vorstellung und dem Link zu deinem Blog. Wir melden uns dann bei dir. :-) 

Was macht ein Foodblogger/ eine Foodbloggerin?

Kochen, Essen und Trinken sind die Hauptthemen von FoodbloggerInnen. Regelmäßig werden neu entdeckte Lieblingsrezepte mit Schritt-für-Schritt-Anleitung auf den Websiten geteilt, aber auch Tipps und Tricks zum Kochen und Backen sowie Erfahrungen mit Restaurants oder Bars. Jede/r FoodbloggerIn hat sich zudem oft spezialisiert auf eine Ernährungsform (low carb, vegan, paleo, etc.) oder auch kulinarische Richtung wie z.B. italienisch, asiatisch, traditionell schwäbisch, etc.

Wie viel verdient man als FoodbloggerIn?

Das kann leider nicht pauschal beantwortet werden, da viele Faktoren dies beeinflussen. Wie groß ist deine Reichweite? Wie bekannt bist du? Wichtig ist, dass du Bock auf das Thema hast und eine Leidenschaft fürs Kochen, Essen oder Trinken hast - das ist eine gute Basis für den Start. 

--------------------------------------------------- 

Dein Lieblings-Foodblog ist nicht dabei? Dann teile die Website(s) mit uns doch gerne unten im Kommentarbereich. Wir freuen uns auf neue Inspiration. 🤗👇










Kommentare ( 1 )

elaine
Apr 19, 2022

ECHTER DRINGEND EFFEKTIVER ZAUBERKASTEN, UM EX-LIEBHABER ZURÜCKZUKOMMEN UND DIE EHE ZU RETTEN

Hallo allerseits, mein Name Elaine Owen, ich bin so überwältigt von Freude, alles dank Dr. Saguru, mein Mann hat mich vor ein paar Jahren wegen einer anderen Frau verlassen, und ich war sehr am Boden zerstört, weil ich ihm nie etwas getan habe, ich blieb mit meinen beiden Kindern und ein Job, der wenig bezahlt. Ich wollte fast aufgeben, bis ich online ein Zeugnis über Dr. Saguru sah, wie er vielen Menschen geholfen hat, also kontaktierte ich ihn überraschenderweise 24 Stunden, nachdem ich getan hatte, was der Arzt von mir verlangt hatte. Mein Mann kam am Tag nach dem Zauber zurück und bettelte mir, ihm zu vergeben und versprach, niemals zu gehen. Mein Mann ist jetzt seit 6 Monaten wieder da und wir hatten noch nie Probleme. Ich bin froh, dass ich nicht an Dr. Saguru gezweifelt habe. Jetzt bin ich sicher, dass er auch alle Probleme mit schneller Linderung lösen kann. Sie können ihn jetzt auch um Hilfe bitten.

E-Mail: saguruu087@gmail.com

Hinterlassen Sie einen Kommentar